Übersicht: Spannende Wanderungen mit Kindern südlich von München
Archtallaine/Mineckerwiese
Juli 2014

Unausgearbeitete Version. Die meisten Fotos sind zur Wegfindung nicht notwendig. z.T. nur als Erinnerung für mich, wo sich welche gefährliche oder schöne Stelle befinden. Ausführliche Doku in Waldteilen, wo Pfad zu verschwinden droht. Bei Fragen bitte Email schicken. Inzwischen habe ich die Tour mit Florian unternommen, so dass es für den Aufstieg einen ausführlichen Bericht inkl. PDF-Anleitung gibt.

Google-Map

separator
Aufstieg entlang der Archtallaine bis zum Jagdhaus

Zustieg bis zum ersten Foto: siehe Zundereck-Wanderung

aufstieg_archtallaine01.JPG aufstieg_archtallaine02.JPG

Der kleine abgerutschte Teil ist auch umgehbar, falls er mal nicht mehr passierbar sein sollte:

aufstieg_archtallaine02a.JPG aufstieg_archtallaine02c.JPG aufstieg_archtallaine03.JPG aufstieg_archtallaine04.JPG aufstieg_archtallaine04a.JPG aufstieg_archtallaine05.JPG aufstieg_archtallaine06.JPG aufstieg_archtallaine07.JPG aufstieg_archtallaine08.JPG aufstieg_archtallaine09.JPG aufstieg_archtallaine10.JPG aufstieg_archtallaine12.JPG aufstieg_archtallaine13.JPG aufstieg_archtallaine14.JPG aufstieg_archtallaine15.JPG aufstieg_archtallaine17.JPG aufstieg_archtallaine17a.JPG aufstieg_archtallaine17a2.JPG aufstieg_archtallaine17b.JPG aufstieg_archtallaine17c.JPG aufstieg_archtallaine17d.JPG aufstieg_archtallaine17e.JPG aufstieg_archtallaine18.JPG aufstieg_archtallaine18a.JPG aufstieg_archtallaine18b.JPG aufstieg_archtallaine19.JPG aufstieg_archtallaine20.JPG aufstieg_archtallaine21.JPG aufstieg_archtallaine22.JPG aufstieg_archtallaine23.JPG aufstieg_archtallaine24.JPG aufstieg_archtallaine25.JPG aufstieg_archtallaine26.JPG aufstieg_archtallaine27.JPG aufstieg_archtallaine28.JPG aufstieg_archtallaine29.JPG aufstieg_archtallaine30.JPG aufstieg_archtallaine30b.JPG aufstieg_archtallaine31.JPG aufstieg_archtallaine31a.JPG aufstieg_archtallaine31c.JPG aufstieg_archtallaine31d.JPG aufstieg_archtallaine31e.JPG aufstieg_archtallaine31f.JPG aufstieg_archtallaine31g.JPG aufstieg_archtallaine31h.JPG aufstieg_archtallaine31i.JPG aufstieg_archtallaine32.JPG aufstieg_archtallaine33.JPG aufstieg_archtallaine34.JPG aufstieg_archtallaine35.JPG aufstieg_archtallaine36.JPG aufstieg_archtallaine37.JPG aufstieg_archtallaine38.JPG aufstieg_archtallaine39.JPG aufstieg_archtallaine40.JPG aufstieg_archtallaine41.JPG aufstieg_archtallaine42.JPG aufstieg_archtallaine43.JPG aufstieg_archtallaine44.JPG aufstieg_archtallaine45.JPG aufstieg_archtallaine46.JPG aufstieg_archtallaine47a.JPG
 
Abstieg vom Jagdhaus entlang der Archtallaine

Zustieg zum Jagdhaus laut Wanderkarte. Oder siehe PDF zur Zundereck-Tour, am Baum mit dem Z und HK geht's dann geradeaus leicht hinunter statt rechts hoch.

abstieg_archtallaine01.JPG abstieg_archtallaine02.JPG abstieg_archtallaine03.JPG abstieg_archtallaine04.JPG abstieg_archtallaine05.JPG abstieg_archtallaine05a.JPG abstieg_archtallaine05b.JPG abstieg_archtallaine05c.JPG abstieg_archtallaine07.JPG abstieg_archtallaine08.JPG abstieg_archtallaine08a.JPG abstieg_archtallaine08b.JPG abstieg_archtallaine08c.JPG abstieg_archtallaine08d.JPG abstieg_archtallaine08e.JPG abstieg_archtallaine10.JPG abstieg_archtallaine11.JPG abstieg_archtallaine12.JPG abstieg_archtallaine13.JPG abstieg_archtallaine14.JPG abstieg_archtallaine15.JPG abstieg_archtallaine16.JPG abstieg_archtallaine17.JPG abstieg_archtallaine18.JPG abstieg_archtallaine19.JPG abstieg_archtallaine20.JPG abstieg_archtallaine21.JPG abstieg_archtallaine22.JPG abstieg_archtallaine23.JPG abstieg_archtallaine24.JPG abstieg_archtallaine25.JPG abstieg_archtallaine26.JPG abstieg_archtallaine27.JPG abstieg_archtallaine28.JPG abstieg_archtallaine28a.JPG abstieg_archtallaine29.JPG abstieg_archtallaine30.JPG abstieg_archtallaine31.JPG abstieg_archtallaine32.JPG abstieg_archtallaine33.JPG abstieg_archtallaine34.JPG abstieg_archtallaine35.JPG abstieg_archtallaine36.JPG abstieg_archtallaine37.JPG abstieg_archtallaine38.JPG abstieg_archtallaine38a.JPG abstieg_archtallaine38b.JPG abstieg_archtallaine39.JPG abstieg_archtallaine40.JPG abstieg_archtallaine41.JPG abstieg_archtallaine41a.JPG abstieg_archtallaine41b.JPG abstieg_archtallaine41c.JPG abstieg_archtallaine42.JPG abstieg_archtallaine43.JPG abstieg_archtallaine43a.JPG abstieg_archtallaine43b.JPG abstieg_archtallaine44.JPG abstieg_archtallaine45.JPG abstieg_archtallaine46.JPG abstieg_archtallaine47.JPG abstieg_archtallaine47a.JPG abstieg_archtallaine48.JPG abstieg_archtallaine49.JPG abstieg_archtallaine49a.JPG abstieg_archtallaine50.JPG
 
Gefährlicher Pfad östlich des Jagdhaus

Ich kann von einer Begehung mit Kindern nur abraten. Es ist an einigen Stellen ausgesetzt und sehr gefährlich, da der Pfad stellenweise fast vollständig abgerutscht ist. Vielleicht schraub ich nächstes Jahr mal ein paar Drahtseile hin. Leider die einzige Verbindung von hier zu den Pfaden rüber zum Mineckergrat bzw. zur Mineckerwiese. In umgekehrter Richtung ist es sicherlich einfacher, weil man die schwierige Stelle hinauf- statt hinuntermuss.

pfad_nach_huette01.JPG pfad_nach_huette02.JPG

Nicht gefährlich tief, aber sehr steiler Einschnitt und fast nicht zu durchqueren. Oben an umgefallendem Baum geht's einigermaßen, besser ist wohl, abzustiegen. Spätestens an Baumstamm, der über Graben liegt, wo bei Aufstieg zur Hütte rüber, geht ganz problemlos.

pfad_nach_huette03.JPG pfad_nach_huette04.JPG pfad_nach_huette04b.JPG pfad_nach_huette05.JPG

1. Felsstelle ist ziemlich unangenehm, sehr schmal, nur ein fussbreites Felsband, abschüssig, kein Gras zum Festhalten. Nicht mit Kinder und Steffi. Mit Drahtseil würde gehen.

pfad_nach_huette06.JPG pfad_nach_huette07.JPG pfad_nach_huette08.JPG pfad_nach_huette09.JPG pfad_nach_huette10.JPG pfad_nach_huette11.JPG

Unglaublich schönes, freies "Balkongefühl" in diesem Abschnitt nach der langen Talwanderung in oft engen Einschnitten. Lohnender Pfad.

pfad_nach_huette12.JPG pfad_nach_huette13.JPG

Kleine Tritte für Füße sind vorhanden, aber keinerlei Halt für Hände. Wenn man hier abrutscht, kann das sehr gefährlich sein. Mit Seil zum Festhalten wäre gar kein Problem mehr. Fels müsste stabil sein. Hinauf, also in umgekehrter Gehrichtung, ist es sicherlich deutlich einfacher.

pfad_nach_huette15.JPG pfad_nach_huette16.JPG pfad_nach_huette17.JPG pfad_nach_huette18.JPG pfad_nach_huette19.JPG pfad_nach_huette20.JPG pfad_nach_huette21.JPG pfad_nach_huette22.JPG pfad_nach_huette23.JPG pfad_nach_huette24.JPG

Ausstieg aus Bach schwierig, aber nicht gefährlich, genug Abstand zu Wasserfallkante.

pfad_nach_huette25.JPG pfad_nach_huette26.JPG pfad_nach_huette27.JPG

Pfadbeginn nach Rinne rechts neben den Bäumen. Nach ca. 20 Metern stößt von rechts oben der Weg von der Mineckerwiese hinunter, auf einem kleinen Rücken zwischen Bäumen. Ich hab ihn im Abstieg auf den letzten 30 Metern verloren, darum kein Foto vom Einstieg. War von hier unten auch nicht zu entdecken bei erster Begehung nach Norden.

Vom Pfad zum Mineckergrat leider keine Fotos. Er steigt ohne Serpentinen immer leicht, wird zwar ab und zu undeutlich, aber findet sich immer schnell in gleicher, ansteigender Linie wieder. Endet auf Rücken einen Einschnitt vor dem Mineckergrat. Entweder senkrecht hinauf, oder in selber Linie weiter versuchen, dann käme man im Bereich der felsigen Graten, die man unterhalb auf Wildwechsel umgeht, heraus. Evlt. Verbindung zur Hütte nordöstlich der Felsen? Pfad auf kleinem Rücken unterhalb Felsen könnte auf einer Höhenlinie zu Hütte umlaufen. Mal von da aus versuchen?

 
Abstieg von Mineckerwiese
abstieg_von_mineckerwiese01.JPG abstieg_von_mineckerwiese02.JPG

Weg nach Wiese zu schwierig zu laufen für Kinder, wenn schon auf Mineckergrat war. Man kippelt oft mit den Füßen, Steine im Pfad. Anfangs noch nicht, aber wenn die Serpentinen anfangen, ist Spur nicht mehr so gut. Für die Fßß anstrengend. Spur war nach 3-4 Serpentinen zu stark verwachsen mit hohem Gras. Muss nochmal März/April suchen und dokumentieren.

abstieg_von_mineckerwiese03.JPG abstieg_von_mineckerwiese04.JPG abstieg_von_mineckerwiese05.JPG abstieg_von_mineckerwiese06.JPG abstieg_von_mineckerwiese07.JPG abstieg_von_mineckerwiese08.JPG abstieg_von_mineckerwiese09.JPG abstieg_von_mineckerwiese10.JPG abstieg_von_mineckerwiese11.JPG abstieg_von_mineckerwiese12.JPG abstieg_von_mineckerwiese13.JPG abstieg_von_mineckerwiese14.JPG abstieg_von_mineckerwiese15.JPG abstieg_von_mineckerwiese16.JPG abstieg_von_mineckerwiese17.JPG abstieg_von_mineckerwiese18.JPG abstieg_von_mineckerwiese19.JPG abstieg_von_mineckerwiese20.JPG abstieg_von_mineckerwiese21.JPG abstieg_von_mineckerwiese22.JPG abstieg_von_mineckerwiese23.JPG

Zur Vermeidung des Rückwegs über Hütte bin dann parallel zum Bach/Wasserfall weglos den Hang hinunter ins Archtal. Sehr steil und nicht ganz einfach, aber im sicheren Wald und deutlich weniger unangenehm als gefährliche Stellen auf dem Pfad zur Hütte.

 

Frank Steiner (Email)

Last modified: Fri Jun 8 15:44:10 CEST 2018

Datenschutzerklärung

Gefahrenhinweis/Haftungsausschluss: Bei vielen der vorgestellten Wanderungen gibt es durchaus ausgesetzte und gefährliche Stellen. Die Wege sind teilweise in schlechtem Zustand, und die Gefahr eines Absturzes besteht bei schmalen Pfaden am Hang immer. Typische Gefahren wie Steinschlag oder schlechtes Wetter sind zudem in den Bergen jederzeit vorhanden. Wir bemühen uns, in der Darstellung jeder Wanderung zu vermitteln, wie anstrengend und gefährlich sie aus unserer persönlichen Sicht war und wie gut unsere Kinder damit zurecht gekommen sind.

Trotzdem übernehmen wir natürlich für keine der vorgestellten Wanderungen eine Garantie für die Richtigkeit der Darstellung, für die Ungefährlichkeit oder die Eignung für andere Kinder als unsere eigenen. Jeder wandert auf eigene Gefahr und auf eigene Verantwortung und muss vor Ort selbst entscheiden, ob die vorgestellten Routen gefahrlos zu begehen sind oder nicht. Die Verwendung der Informationen dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Für Unfälle, welche eventuell auf unsere Informationen zurück zu führen wären, wird nicht gehaftet.

Urheberrecht: Alle Fotos, Grafiken und Texte auf dieser Seite (sowie deren Gestaltung) unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Genehmigung nur auf Webseiten ohne Gewinnabsichten (d.h. ohne Shop, Werbung etc.) verwendet werden, solange Sie auf diese Seite als Quelle verweisen. Für eine darüber hinausgehende Nutzung kontaktieren Sie uns bitte. Eine Verlinkung auf diese Seite oder einzelne Unterseiten ist natürlich in jedem Fall gestattet, auch auf kommerziellen Seiten.

Das Hintergrundbild stammt von http://www.grsites.com.

Homepage of Quake Clan Monasteria> Homepage von Florian Steiner Homepage von Ariane Steiner