Bergwandern mit Kindern in den Alpen im Allgäu in Tirol: Roter Stein (Vils)

Zurück zur Wanderbeschreibung
Unser Gipfelbuch am Roten Stein

Am 28. April 2012 um 16:37 Uhr erreichte unser Gipfelbuch den Gipfel am Roten Stein. 5 Jahre und 4 Monate hat es durchgehalten, 2x haben wir es in der Zeit besucht, dann erreichte uns die folgende Mail von Kurt:

Liebe Ariane, lieber Florian,

wir waren am 30.09.17 auf dem Roten Stein und haben Euer Gipfelbuch dort immer noch vorgefunden. Allerdings war es völlig durchnässt und auch der Kugelschreiber ging nicht mehr - vielleicht lags auch am nassen Papier. Jedenfalls hat uns Euer Gipfelbuch sehr beeindruckt. Also haben wir es mitgenommen und getrocknet. Und gestern durch ein Neues mit neuer Box ersetzt. Gerne schicken wir Euch Euer Gipfelbuch zu - viele Bergsteiger haben ihre Freude über Euer Buch darin verewigt.

Herzliche Grüße aus dem Allgäu,

Kurt Nießner

Fast hätten wir das Buch selbst gefunden, denn eigentlich wollten wir im September mal wieder hin (Stifte und Tüten tauschen, Gummis einfetten...), aber das Wetter war zu schlecht und es kamen noch alle möglichen anderen Termine dazwischen.

Ob nun jemand die Box nicht mehr richtig verriegelt hat oder sie mit den Jahren trotz Nachfettens der Gummis undicht wurde, wer weiß. Jedenfalls war es ein Glück, dass Gaby und Kurt das Buch gerettet haben, bevor es sich über den Winter vielleicht völlig aufgelöst hätte.

Ein paar Tage nach Kurts Mail kam dann das Gipfelbuch bei uns an, leicht zerfleddert mit vielen ausgerissenen Seiten, aber noch alles lesbar. Zwar waren wir ein bisschen wehmütig, dass unser Gipfelbuch nun Geschichte ist, aber andererseits ist es auch sehr schön, dass es nicht einfach verschwunden ist, sondern wir es nun anschauen und uns an die spannende Wanderzeit vor ein paar Jahren erinnern können.

Ich hab die Seiten eingescannt und unten zum Durchblättern eingebunden. Da ich nicht sicher bin, ob jeder einverstanden wäre, seinen Gipfelbucheintrag plötzlich im Internet zu finden, habe ich die Nachnamen "wegradiert".

Abschließend ein "Herzliches Dankeschön!" an Gaby und Kurt, dass sie unser Buch gerettet und uns zugeschickt haben, und an alle Gipfelbuchschreiber für die netten Grüße, die ihr den Kindern hinterlassen habt! Wir werden auch in Zukunft noch ab und zu mal auf den Roten Stein wandern, und vielleicht trifft man sich ja dort zufällig :-)

buch.jpg neues_buch1.jpg

Links das Gipfelbuch wie Gaby und Kurt es gefunden haben. Rechts ihr neues Buch.

neues_buch2.jpg gaby_kurt.jpg

Das neue Gipfelbuch auf dem Roten Stein und die beiden "Gipfelbuchretter" Gaby und Kurt :-)

Und hier die Seiten aus dem Gipfelbuch:

Blättern per Pfeiltasten oder Klick auf die kleinen Pfeile, die eingeblendet werden, wenn man mit der Maus auf das Bild geht.

Loading pictures...
 

Frank Steiner (Email)

Last modified: Thu Nov 22 12:24:51 CET 2018